KarLook // Season Opening AW16 mit Brooks

KarLook // Season Opening AW16 mit Brooks – Heute zeige ich euch einen Bohemien Look den ich vor ein paar Wochen zu einem Event in Bielefeld getragen habe:

dearKarL, Fashionblog, Modeblog, Bielefeld, Lösekann, Season Opening, AW16, Slipdress, schwarzes Spitzenkleid über weißem T-Shirt, Slipdress über T-Shirt, Blogger, Mamablog, Blogger mit Kind, Fashionblogger mit Kind,

Hallo und schönen Vize-Freitag euch! Für mich ist ja quasi jeden Tag Sonntag (oder Montag, je nachdem wie man es sieht!), aber ihr freut euch sicherlich schon auf´s Wochenende, oder?

Vor ein paar Wochen lud Brooks in Bielefeld zum Season Opening AW16 ein. Es gab leckere Drinks (auch nonalcoholic was mich sehr gefreut hat!) und wirklich leckere Köstlichkeiten und Finger Food was man ja auf so Fashion Events echt nicht oft bekommt…die meisten setzen da ja echt auf die Instagram taugliche Candy Bar und Macarons und nicht essbares buntes Popcorn… Also danke für den tollen Abend bei euch liebes Brooks Team!

Ich hatte mich für einen Bohemien angehauchten Look entschieden inspiriert durch die Dolce & Gabbana Tulips Collection. Der Hauptakteur in diesem Look ist definitiv das Kleid, das eigentlich ein Triumph Nachthemd ist! Es ist Vintage und einer meiner liebsten Flohmarktfunde der letzten Zeit! Da es sehr weit geschnitten ist band ich noch einen Gürtel um die Taille und da es leicht durchsichtig ist zog ich noch ein schwarzes schlichtes Unterkleid drunter und schwups wurde es straßentauglich. Wer mir hier auf dearKarL schon länger folgt, der weiß, dass ich immer wieder zweckentfremde (nicht nur in der Mode) und als ich dieses Nachthemd damals sah, war für mich sofort klar, dass ich es zum Mididress befördern würde! Dazu kombinierte ich schwarze Wildleder Cut Out Boots von Jeffrey Campbell und eine Fake Fur Clutch die eigentlich ein Notebook Bag ist (da haben wir es wieder, auch zweckentfremdet!). Beide Teile habe ich letztes Jahr bei TKmaxx gefunden. Dort stöbere ich übrigens unfassbar gerne. Ich liebe die vielfältige Auswahl. Zwar gibt es dort immer wieder super Angebote in Sachen alte Designer Kollektionen, mich lockt da aber eher der Gedanke hin, dass es immer nur wenige Exemplare gibt und nicht jeder gleich damit rumrennt so wie bei vielen gehypten Stücken vom großen Z oder vom Schweden. So wie zum Beispiel zuletzt der Tüllrock in Midilänge den ich unfassbar schön fand, ihn aber nicht gekauft habe, weil er dank der Masse schon wieder nichts Besonderes mehr war und ich mich dank Instagram schon innerhalb einer Woche an ihm satt gesehen hatte. Wie findet ihr den Look?

LG, Ka

Advertisements

Hier kannst du dearKarL einen Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s