Rezept: Cordon Bleu

Rezept // Cordon Bleu. Hast du schon mal etwas selbst paniert? Ich nicht. Ich hatte immer Angst, dass die Kruste nicht knusprig genug wird und überhaupt war es mir zu viel Arbeit. Wie es super klappt und super schmeckt und super nix schief gehen, erfährst du heute im neuen Rezept:

wp-1463321094352.jpg

Dein Einkaufszettel für zwei Personen:

2x 150gr. Puten-Schnitzel, 2 Scheiben Käse deiner Wahl, 2 Scheiben Puten-Kochschinken, 1 Ei, Schuss Milch, Salz, Pfeffer, Semmelbrösel, Mehl, 8 kleinere Kartoffeln, 1 Bio-Zitrone, Preiselbeeren, Sour Cream oder Kräuterquark.

Und so geht´s:

Puten-Schnitzel abwaschen und zwischen zwei Frischhaltefolien richtig flach klopfen. Scheibe Käse in die Scheibe Kochschinken einschlagen, auf das Schnitzel legen und zusammenklappen, bei Bedarf mit einem Zahnstocher verschließen. Nun brauchst du drei tiefe Teller. Auf einen Mehl, auf einen andere Semmelbrösel und der dritte enthält das Gemisch aus Ei, Mich, Salz, Pfeffer. Schnitzeltaschen nun zuerst in Mehl wenden, dann durch das Ei-Milch-Gemisch ziehen und dann in Semmelbrösel tauchen! Die Reihenfolge ist wichtig! Anschließend für ca. 15 Minuten in den Kühlschrank stellen – dort haben die Semmelbrösel Zeit aufzuquellen und das ist auch der Trick für eine knusprige Panade! In der Zwischenzeit die Kartoffeln schon mal aufsetzen, wenn du Drillinge nimmst sparst du dir das Schälen, bei denen kann man die Schale nämlich mitessen wenn sie keine grünen Stellen hat! Für den intensiveren Geschmack brate ich die Cordon Bleu gerne in Butter, du kannst aber auch Rapsöl nehmen (gesündere Variante!). Zum Schluss mit Kräuterquark und den Kartoffeln auf einem Teller schön anrichten und es sich schmecken lassen! Gut dazu passen Preiselbeeren und eine Zitronenscheibe für das Cordon bleu serviere ich auch noch dazu.

Advertisements

Hier kannst du dearKarL einen Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s