KarLmom: Erkenntnisse nach 3 Monaten

KarLmom // Erkenntnisse nach 3 Monaten:

wp-1461680400942.jpg

#BabyJ ist mittlerweile 100 Tage alt, also etwas mehr als drei Monate. Heute gibt es ein paar der Erkenntnisse die man nach drei Monaten mit Baby so hat, wenn der Tag auf einmal, von jetzt auf gleich, nur noch 24 Stunden hat:

  1. Es wird alles bunter als du vorher denkst! Baby´s lieben es bunt und kontrastreich. Auch wenn Mama das so gar nicht gefällt.
  2. Irgendwann entdeckst du sowas Gelbes an deinen Fingern. Bestenfalls wenn du nicht grade vom Brötchen abbeißt.
  3. Babys wachsen wirklich schnell. Das war nicht nur so dahingesagt von allen. Irgendwann wachst du morgens auf und deinem kleinen Liebling passt der Body von gestern nicht mehr!
  4. Schlafentzug ist nicht umsonst auch als Foltermethode bekannt. Schlafentzug ist das schlimmste! Es ist das einzige was man aushalten und durchhalten muss (gegen alle anderen Probleme gibt es Lösungen. Oropax zum Beispiel wenn man die Dudelmusik nicht mehr ertragen kann…). Aber es geht vorüber. Nachdem man sich dran gewöhnt hat.
  5. Man kann viel effizienter „arbeiten“ als man immer dachte. Man geht nicht mehr nur auf´s Klo. Nein, man nimmt auf dem Weg auch Dreckwäsche mit, putzt nach dem Händewaschen einmal über´s Waschbecken und denkt während des Toilettenganges über die Termine und Abläufe der Woche nach. Irgendwann stillt man nicht mehr nur einfach, nein man schreibt sich währenddessen Einkaufs- und ToDo-Listen. Während der Spaziergänge wird telefoniert. Man schreibt keine Nachrichten mehr, nein man schickt Sprachnotizen. Wenn man Zeit findet zu kochen, dann kocht man gleich alles vor was man so geplant hat und braucht den Rest der Woche dann nur noch aufwärmen.
  6. Schlafen kann man irgendwann in allen Positionen, zu allen Zeiten und so richtige Pro´s können währenddessen sogar noch Gespräche führen.
  7. Apropos schlafen. Baby´s schlafen wenn sie müde sind. Nicht wenn du es willst. Egal wie viel du singst, föhnst, schunkelst, trägst, spazierst usw. Es schläft ein, wenn es müde ist. Da kann es laut, leise, kalt, warm, dreckig usw sein. Es schläft wenn es müde ist.
  8. Dein Baby merkt wenn du nicht mehr kannst. Und es merkt auch wenn da noch 2% Akku übrig sind.
  9. Auf einmal hat man andere Prioritäten. „Oh, ich hab heute noch gar nicht geduscht….egal, Hauptsache der kleine ist frisch gebadet, frisch gewickelt und satt!“
  10. Oh, der Papa kann ja singen!
  11. „Liebe empfinden“ hat nun eine weitere, neue Dimension erreicht.
  12. Nichts macht einen glücklicher als ein Pups vom Nachwuchs, vor allem wenn der Bauchweh hat. Da gratuliert man sogar.
  13. Neuste Erkenntnis: Oh, ich kann ja mit links schreiben!
  14. Man wird mit jedem Huster, Verschlucker und Hickser ruhiger.
  15. Nichts ist süßer als ein nießendes Baby!
  16. Außer vielleicht in im Schlaf lächelndes Baby.
  17. Egal wie schlimm der Tag war, ein Lächeln funktioniert wie ein Blitzdings-Neuralisator!
  18. Baby´s sind schlauer als man denkt! #BabyJ hat mittlerweile zum Beispiel raus, dass er meine sofortige Aufmerksamkeit hat, wenn er hustet. Es gibt da aber einen entscheidenden Unterschied: Er lacht dabei wenn es kein echter Huster ist.
  19. Was heute langweilig ist, kann morgen wiederum mega interessant sein! Also nicht gleich Dinge verschenken, verkaufen, zu weit wegräumen.
  20. Es gibt nichts schlimmeres als Langeweile! Manchmal ist ein vollgestopfter Tag das beste überhaupt!
  21. Eine Schisswindel kommt immer dann wenn man sie grade nicht braucht.
  22. Nein, das war kein „Mama“. Nein, wirklich nicht.
  23. Zähne kann ein Baby auch schon mit drei Monaten bekommen. Und dann gibt es wieder welche, die den ersten Zahn erst nach dem ersten Geburtstag bekommen.
  24. Jedes Baby ist anders! Ganz individuell wird es sich entwickeln.
  25. Ein Baby hat Schübe. Böse Schübe.
  26. Ein Baby im Schub liebt Fußmassagen.
  27. Mein Baby erspart mir das Fitnessstudio.
  28. Der verdammte Rückbildungskurs ist verdammt anstrengend.
  29. So sehr habe ich Mettbrötchen und Co. dann doch nicht vermisst.
  30. Stillen ist mehr als nur Brust hinhalten.

Advertisements

Hier kannst du dearKarL einen Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s