dearBEAUTY: Tipps gegen unreine Haut

dearBEAUTY // Tipps gegen unreine Haut

Wer hat sie nicht mal, diese unreine Haut. Bevor wir jedoch zum Dermatologen rennen, uns dort 2 Stunden ins Wartezimmer setzen und völlig gestresst und genervt dann vom Arzt die Diagnose „Akne“, „Neurodermitis“, oder „nasolabiales Ekzem“ bekommen sollten wir erstmal im Alltag gucken ob wir nicht selber dran Schuld sind: Es gibt  ein paar einfache Tipp´s und Trick´s die die Haut aufatmen lassen und absolut schnell umzusetzen sind. Natürlich helfen die nicht wenn wirklich eine Erkrankung des Hautorgans vorliegt, aber bei leichten Verunreinigungen und Pickelchen und Mitessern, da helfen sie bestimmt:

dearKarL, KarLBeauty, Date Night Make Up, Beuatyblog, Beautyblogger, bblogger, fashionblog, fashionblogger, fashionblogger_de, modeblog, modeblogger, Bielefeld, Blogazine,

  1. Wechsel alle paar Tage dein Kopfkissen, vor allem wenn du Allergiker bist (jetzt in der Pollensaison wird dir das zusätzlich helfen).
  2. Am Waschbecken solltest dz ein extra Handtuch deponieren das du nur für dein Gesicht benutzt! Außerdem sollte dies auch alle paar Tage, am bsten täglich, gewechselt werden. (Bei Ikea gibt es zum Beispiel so kleine weiße Gästehandtücher, manchmal sind die für 20 cent im Angebot!)
  3. Du solltest dich grundsätzlich immer abschminken, auch wenn die Feier bis tief in die Nacht ging, auch wenn du hundemüde bist. Es geht schnell und dein Gesicht dankt es dir!
  4. Vermeide häufiges ins Gesicht fassen, vor allem wenn du außerhalb deiner vier Wände unterwegs bist. Häufiges ins Gesicht fassen befördert unheimlich viele Keime auf die empfindliche Gesichtshaut und führt somit zu Verunreinigugnen.
  5. Desinfiziere mal dein Telefon, oder auch das Handy. Auch auf der Arbeit (vor allem dort!)
  6.  Kosmetikpinseln sollten regelmäßig gereinigt werden! Auch Make-Up-Schwämmchen und ähnliches.
  7. Häufiges Wechseln von Kosmetika kann zu Unreinheiten und Irritationen führen. Trifft das bei dir zu? Dann versuche es zu vermeiden! Lege dich am besten auf deine Kosmetikprodukte fest die du evtl. sogar mit einer Kosmetikerin zusammengestellt hast. Häufig greift man selber nämlich zu den falschen Produkten. Im Zweifel kommt die Haut immer mit weniger am besten zurecht.

 

 

 

Advertisements

Hier kannst du dearKarL einen Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s