Hamburg Schanzenviertel: Food, Shopping und Co.

In Hamburg gibt es sicherlich viele tolle Ecken, bestimmt auch tollere und interessantere als die, die ich euch heute vorstellen möchte, aber wie letzte Woche angekündigt zieht es mich in Hamburg jedes Mal immer wieder an die gleichen Stellen. Hamburg in 12 Stunden, was haben wir da vorletzten Samstag erlebt und in welchen Läden kann man gut shoppen? Ich zeige euch meine liebsten Anlaufpunkte im Schanzenviertel rund um die Susannenstraße und freue mich über Kommentare in denen ihr mir gerne auch weitere Tipp´s geben könnt!

PSX_20151120_233525Unsere kleine Tour beginnt quasi direkt an der T-Kreuzung von Schanzen- und Susannenstraße. Erstmal eine kleine Stärkung. Kumpir ist unser liebster Anlaufpunkt, aber wir sind nicht alleine. Kumpir ist beliebt und immer voll, daher aber auch immer frisch und lecker. Ihr kennt Kumpir nicht? Na dann aber schnell nachholen! Kumpir ist eine große Ofenkartoffel mit Butter uns Salz die man sich verschiedenst füllen lassen kann, gerne auch individuell. Ich entscheide mich für ganz viel frisches Gemüse, zartes Hühnerfleisch, Käse und eine Kräutersoße. Dazu eine Cola light.

PSX_20151120_233653Kumpir ist übrigens direkt neben dem grade erst kürzlich eröffneten ersten Offline-Store von Edited. Also gar nicht zu verfehlen. Wenn ihr euch dann auf leckerste Art und Weise mit einer Kartoffel gestärkt habt, dann kann es losgehen. Zurück zur Kreuzung und ab in die Susannenstraße.

PSX_20151120_233824Im „Dorf“ gibt es viel Krimskrams und bis in die kleinsten Ecken tolle Sachen zu entdecken. Viel Deko, ein bisschen Mode, ganz viel Geschenkeisnpo. Direkt am Eingang steht ein Regal mit tollen Türknaufen, bunt, ausgefallen und für ungefähr 5€ das Stück. Ihr möchtet eure weiße Kommode eh schon eine ganze Weile aufwerten? Dann ab und hin, Türknaufe shoppen.

PSX_20151120_234019Weiter geht´s zu „addiwan“ – mein absoluter Lieblingsladen. Was ich dort auf jeden Fall immer kaufe sind so kleine Säckchen in denen ich gerne Schmuckstücke verschenke und selbst auch meinen Schmuck auf Reisen drin aufhebe. Schmuck kann man dort auch sehr trendbewusst in guter Modeschmuck-Qualität kaufen. Filigrane Kettchen und Armbänder, Edelsteinringe, Holzringe. Alles ein bisschen spirituell, aber doch auch sehr modisch. Dann gibt es dort noch ganz viel Deko, tolle Kissen und Tücher, Döschen, Karten, Taschen. Preislich erstaunlich günstig und wenn ein Teil  doch etwas mehr kostet, hat es auch seinen Grund. Ein Stückchen weiter die Straße hoch und auf der anderen Straßenseite bekommt ihr frisches Obst und Gemüse auf der Ecke und irgendwo ein Stückchen zurück gibt es einen ganz unscheinbaren Blumenladen wo ihr ganz Instagram-like tolle frische Schnittblumen in diesen viereckigen Kartons bekommt und das sehr günstig!

PSX_20151120_232556Das wäre es in der Susannenstraße gewesen. Danach kehren wir um und gehen an der Kreuzung dann rechts in die Schanzenstraße rein. Dort kommt dann relativ schnell eine Boutique nach der anderen. Bei „Hardenberg“, „in Love“ und „Frida“ gibt es tolle Fashionpieces von teilweise eher unbekannten Brands und besonders bei „in Love“ super Teile zu entdecken. Ich hätte mir so gerne einen so schönen Filzwollmantel in hellblau oder camel gekauft, aber der Dickbauch passte trotz Eggplant-Schnitt nicht rein und welche Größe ich im Frühjahr trage, werde ich dann ja erst sehen. Also habe ich verzichtet – dieses Mal.

PSX_20151120_233206Bei „Noi“ gibt es dann nochmal, teilweise crazy, Deko. Mädchenhafter als in den anderen Stores. Vielleicht auch nicht jedermanns Ding. Aber ich find´s toll dort.

PSX_20151120_232827Wer von euch kommt denn aus Hamburg, oder wohnt in Hamburg und teilt meine Liebe zu diesem Viertel? Demnächst gibt es auf dearKarL dann auch mal meine liebsten Anlaufpunkte in Bielefeld – vielleicht sogar aufgeteilt in mehrere Posts…

Advertisements

Eine Antwort zu “Hamburg Schanzenviertel: Food, Shopping und Co.

  1. Pingback: Travel Diary: Hamburg | dearKarL·

Hier kannst du dearKarL einen Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s