DIY: Adventskalender 2015

wpid-img_20151105_115701.jpgAuch wenn die Temperaturen teilweise auf Frühling stehen, so ist doch ganz offiziell November. Noch alarmierender ist, dass in 24 Tagen der erste Advent ist! Höchste Zeit den alljährlichen Adventskalender für den Liebsten, die Liebste, die Schwester, eine gute Freundin, oder die Kinder zu zaubern. Ich habe mir dieses Jahr eine ganz einfache Variante einfallen lassen. Ihr braucht 24 leere Toilettenpapierrollen, verschiedene Geschenkpapiere, Schleifenbänder und einen Kranz, oder Gefäß, Klebeband und natürlich verschiedene kleine Teile für den Inhalt. Die Papierrollen werden befüllt und in Geschenkpapier eingewickelt – achtet darauf, dass ihr seitlich genug Spielraum habt, um die Enden wie bei einem Bonbon eindrücken zu können! Fest eingedrückt, sollte es halten und es benötigt keinen weiteren Verschluss (aber ihr könnt natürlich wenn ihr wollt die Enden noch mit Bändchen zuschnüren). Das macht ihr halt mit allen 24 Rollen und wenn ihr fertig seid, dann müssen die kleinen Röllchen nur noch nummeriert und in ein Gefäß gefüllt werden. Oder ihr bindet sie, wie ich, an einen Kranz. Eine Girlande wäre auch noch eine Idee. Wenn ihr noch Inspiration für den Inhalt braucht, dann klickt euch mal durch diesen Artikel von vor zwei Jahren, da habe ich schon einmal einen DIY Adventskalender vorgestellt. Und HIER findet ihr eine Idee für einen fixen Adventskranz (den ihr ja in drei Wochen braucht!). Viel Spaß und schöne Vorweihnachtszeit!

Advertisements

3 Antworten zu “DIY: Adventskalender 2015

  1. Pingback: 10 Tipps: Gut vorbereitet durch die Vorweihnachtszeit | dearKarL·

Hier kannst du dearKarL einen Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s