CatWalk Bielefeld 2015

Bielefeld. Während momentan in New York die neusten Trends für´s nächste Frühjahr geformt werden, zeigten gestern Abend beim CatWalk Bielefeld die Desginer aus der Umgebung was sie so draufhaben. Ich muss gestehen, dass ich viele von ihnen nicht auf dem Schirm hatte und freue mich über so viel Kreativität und Modeverständnis in der eigenen Stadt, denn nähen kann man erlernen, Modeverständnis ist aber nochmal was anderes! Support your local Designers fällt mir dazu ein und ich gelobe Besserung! In der ausverkauften Stadthalle präsentierten u.a. TRAGBAR, Puddingtown, Lena Hasibether, Rieth Couture, Ivana Ilic/IAnnette Musical, ihre aktuellen Kollektionen und ein paar Teile hätte ich am liebsten sofort geordert. Ein tolles Zeichen setze das Label Tragbar vor allem auch mit ihrer Kollektion „Mensch“, von der ein Teil des Erlöses der gestern Abend verkauften Shirts und Jutebeutel direkt an Hilfsorgnisationen für Flüchtlinge geht. Wer das Event gestern Abend verpasst hat, oder keine Karten mehr bekommen hat, der merkt sich am besten schon den 10. September 2016 im Kalender vor, da geht der Catwalk nämlich in eine neue Runde und ich bin gespannt auf das gestern Abend angekündigte neue Konzept! Neben den alteingesessenen Hasen zeigte aber auch der Designernachwuchs sein Können und so präsentierte Rabia Celik ihre sehr gelungene Masterarbeit „Halb Zwei“ und Julia Maria Krisp ihre schön-androgyne Bachelorarbeit „Eins & Alles“. Natürlich zeige ich euch jetzt noch ein kleines Resümee aus meinen 432 geknippsten Bildern, u.a. mit absoluten Lieblingsteilen und Szenen, die für die Nachwelt festgehalten werden mussten:

DSC_0216Atelier D zeigte eine Kollektion die Mix aus Cartoon und erwachsenen Schnitten war, Kunst trifft auf Mode. Farblich begrenzte sich das Label auf schwarz, weiß, grau und ein paar rote Akzente.

DSC_0386Bei Adam Design gab es ein Cape mit kunstvoller Applikation das ich vom Fleck wegordern wollte. Für den kommenden Herbst mit Babybauch eine super Alternative zum Trench!

DSC_0260Tragbar präsentierte eine in sich sehr stimmige Kollektionen, basierend auf den Farben schwarz, blau und weiß. Ich mag das total gerne, wenn nicht nur die einzelnen Looks durchdacht sind, sondern auch das Gesamtbild stimmt.

DSC_0214Bei Wahe Guru, einem Label für bequeme Yogabekleidung, führten die Models den Sonnengruß auf dem Runway vor. Das Label ist Fairtrade und Biologisch!

DSC_0118Friederike von Müller mit ihrem Label Puddingtown ließ mein Herz mit diesem Blusenkleid höher schlagen, perfekt für nächstes Frühjahr wenn ich die ersten Spaziergänge mit dem kleinen Drops mache – ein vollständiger Look und doch so einfach!

DSC_0052Tanja Rieth von Rieth Couture verzauberte das Publikum mit diesem süßen Ensemble. Leider war die restliche Präsentation eher auf die ältere Generation zugeschnitten – ich bin gespannt was sie mir nächste Woche in ihrem Atelier zeigt und werde berichten!

DSC_0069Bei Ivana Ilic und Annette Musical gab es tolle Herbstoutfits mit einem Touch Folklore und 50er Jahre zu bestaunen. Auch farblich gestalteten sie eine sehr herbstliche Kollektion; bordeaux, oxblood, schwarz und naturweiß wahren ihre Wahl.

DSC_0204Hier die Bachelorarbeit „Eins&Alles“ von Julia Maria Krisp – schön androgyn und doch weiblich durch die zarten Blüschen auf den Bügeln.

DSC_0173An der Masterarbeit „Halb Zwei“ von Rabia Celik gefielen mir besonders die Culottes und die dezenten Farben. Auch der Mantel mit seinem Doppelrevers ist einabsoluter Hingucker.

DSC_0281Lena Hasibether verzauberte mich mit ihren grandiosen, lockeren Lagenlooks in beige. Leichte Muster geben den Looks etwas Tiefe. 2011 wurde sie von Marc Jacobs zu einer der 5 besten „Designer for Tomorrow“ gekürt und sie zeigte ihre Kollektionen bereits in Paris!

DSC_0432Die sonst eher dunkel gehaltene Kollektion von Maria Grefe wurde zum Abschluss mit diesem funkelden Langarmkleid (tiefer Rückenausschnitt!) gekrönt. Das Publikum hat es geliebt! Aber auch die restliche Kollektion kam in ihren herbstlichen Farben gut an. Mich überzeugten die Wildlederteile in sattem braun.

Somit wäre die Herbstsaison wohl eröffnet, oder was sagt ihr? Seid ihr bereit, ist der Kleiderschrank schon umgekrempelt?

Advertisements

2 Antworten zu “CatWalk Bielefeld 2015

Hier kannst du dearKarL einen Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s