Trendprognose: Schluppenbluse

Es gibt so Phasen da sieht man immer wieder die gleichen oder ähnliche Dinge in relativ kurzen Zeitabständen und die ergeben dann irgendwie ein Muster und inspirieren und beeinflussen. Immer wenn das passiert mache ich mir Notizen und beobachte die Entwicklung. Ja und daraus ist dann bereits 2013 der „Trendreport“ entstanden. Mit dem Jahreswechsel habe ich die Themenauswahl hier auf dearKarL aufgestockt und finde „Prognose“ jetzt treffender als „Report“ da ich nicht nur über Trends berichten, sondern auch meine Prognose abgeben möchte.

wpid-picsart_1422806170047.jpg

An Schluppenblusen sollten wir jetzt nicht vorbeigehen! Von links nach rechts: hellblaue Kurzarmbluse von Seidensticker ca. 59,95€ / weiße Buisnessbluse mit schmalem, blauem Denimband von G-Star ca.79,95€ / weiße Schluppenbluse von Mexx Metropolitan ca. 54,95€ / Schluppenbluse mit schwarzer Schleife von Only ca. 23,95€ (Bilder Quelle: Zalando)

 Heute geht´s um Schluppenblusen. Blusen im Allgemeinenkönnen ja schon sehr feminin sein, aber wenn man dann noch ein Schleifchen unterm Kragen trägt macht das irgendwie nochmal ein bisschen mehr her. Ist ja bei Männern, die eine Krawatte tragen, nichts anderes. Es unterstreicht den Look nochmal und vervollständigt. Es gibt diese Blusen direkt mit passender Schluppe zu kaufen, man kann aber auch einfach eine Bluse nehmen die man eh schon im Schrank hängen hat und dann einfach ein passendes Band benutzen (recht gut dafür eignen sich breite Satin-Geschenkbänder!). Farblich dem Rest des Outfits anpassen, oder statt Kette tragen, oder in der gleichen Farbe wie die Bluse wählen – Schluppen sind einfach mega vielfältig und wandelbar. So kann man immer wieder die selbe Bluse tragen und keiner merkt´s, weil man immer wieder eine andere Schluppe wählt! Mir gefällt auf der Bilderstrecke oben übrigens die zweite Variante sehr gut (die mit dem blauen, dünneren Band), die ist nicht ganz so verspielt und mädchenhaft und passt einfach besser zu mir. Meine Prognose: Schluppenblusen werden uns zumindest im Frühjahr begleiten und ich denke im Herbst dann auch wieder; den Sommer über wird es hoffentlich zu warm für so ein Teil sein das so eng am Hals anliegt! Da Schluppenblusen in den letzten Jahren aber immer wieder auf meinem Trendradar aufgetaucht sind, lohnt sich eine kleine Investition aber auf jeden Fall! Ihr seid schon ausgestattet? Dann erzählt mir in den Kommentaren unten gerne wo ihr tolle Schluppenblusen geshoppt habt!

Advertisements

2 Antworten zu “Trendprognose: Schluppenbluse

  1. Ich suche bestimmt schon seit zwei Jahren nach der perfekten Schluppenbluse und habe immer noch keine gefunden. Hatte ein Modell von van Laak im Auge und da gab es das plötzlich nicht mehr. War vielleicht auch besser, weil es echt teuer war. Aber nun suche ich immer noch. Irgendwas passt immer nicht.
    Liebe Grüße an dich

    Gefällt mir

Hier kannst du dearKarL einen Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s