Beauty Favourites: Nailpolish und Remover

DSC_0160Wenn ich mir mein Badezimmerregal ansehe habe ich ganz klar eine Schwäche für Nagellack. Bestimmt 50 kleine Fläschchen in den verschiedensten Rot-, Beeren- und Pastelltönen formen meine Armee der Nagelkunst und ich schenke ihnen viel zu selten Beachtung. Für den Artikel heute habe ich ein paar für das Foto ausgewählt die ich momentan am liebsten benutze. Ich liebe Nagellack, habe aber leider zu wenig Zeit mir jeden Tag eine neue Farbe auszusuchen, oder die Farbe auf mein Outfit abzustimmen. Daher achte ich beim Kauf immer ganz besonders auf Haltbarkeit und Deckkraft. Wenn ein Lack nach 2 Tagen absplittert landet er konsequent im Müll, oder wird verschenkt und so leid es mir tut nie wieder von mir benutzt. Alles was mindestens 3 Tage hält darf bleiben und kommt dann ab und an zum Einsatz. Die Lacke der türkischen Kosmetikmarke Flormar habe ich vor drei Jahren für mich entdeckt. Es gibt ganz tolle Beerentöne und eine riesige Palette von Rottönen. Preislich kann man auch echt nichts sagen, ich glaube man bekommt sie bei Douglas für unter zwei Euro, da ist es dann auch nichts ganz so schlimm, wenn die Lacke nach einiger Zeit eintrocknen. Preislich auch günstig sind die Volume Gloss Gel Look Polishes von p2. Die halten lange, haben eine tolle Deckkraft und sind dazu noch hochglänzend! Wenn man darüber noch eine gute Schicht Überlack aufträgt (ich nehme momentan immer einen von Essie – nicht auf dem Bild zu sehen), dann grenzt das schon fast an Shellack! Apropos Shellack, die L´oréal Indefectible Lacke, die in zwei Phasen aufgetragen werden, kommen auch sehr nah an ein Studioergebnis ran und haben mein Nailpolishherz sofort überzeugt. Leider sind die Fläschchen im Vergleich sehr klein und somit schnell verbraucht. Und dann gibt es da noch die O.P.I.  Lacke die mich einfach absolut von der Haltbarkeit überzeugen und einen schönes Glanzergebnis erzielen, aber leider nicht ganz deckend sind. Zusammenfassend kann man sagen, dass mich wohl nur ein Studioergebnis mit Sehallack zu hundert Prozent überzeugt, aber dass es durchaus Lacke gibt, die mithalten können! Lacke die lange halten und sehr deckend sind haben leider auch immer einen kleinen Nachteil: Sie trocknen die Nägel aus und lassen sich mit einem günstigen Nagellackentferner nur erschwert entfernen. Seit einiger Zeit nehme ich nun deswegen den Dissolvant Doux Nail Colour Remover von Chanel. Er nährt die Nägel beim Entfernen des Lackes, riecht himmlisch und erledigt seine Arbeit ultraschnell. Preislich natürlich nicht ganz die günstige Schiene, aber jeden Cent Wert.

Advertisements

Hier kannst du dearKarL einen Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s